Hydrangea

In meinem Garten verwende ich gerne die Sorten von Hydrangea paniculata. Sie schmücken die Beete von Juli bis zum ersten Frost mit ihren herrlichen Blütenrispen.

09.08.10

Kurze Einleitung

Diese Hortensien stammen aus Ostasien und gedeihen fast auf jedem Boden, er sollte nur nicht zu trocken sein. Sie lieben einen sonnigen bis halbschattigen Standort. Ihre volle Schönheit und Größe erreichen sie nach einigen Jahren.
Die Wuchshöhe und Wuchsform ist sehr standortabhängig. Dies kann man jedoch durch gezielte Schnittmaßnahmen beeinflussen. 
Ebenso ist auch die Blütenausfärbung vom Boden und auch vom Wetter abhängig. In machen Jahren verfärben die weißen Blüten nach intensiven Rot (je nach Sorte), mal bleibt dieser Farbverlauf gänzlich aus. 

Kauft man Jungpflanzen, zeigen diese erst im zweiten oder dritten Jahr den typische Blütenstand. Eine sortentypische Blütenform sollte gleich ersichtlich sein (z.B. 'Bridal Veil').
Schwierig ist die Prüfung der Sortenechtheit.  Es  gibt viele falsch beschilderte Pflanzen im Handel.

Die Blütenrispe besteht aus fertilen = fruchtbaren, kurz gestielten Blütchen und ....


.....sterilen (unfruchtbare) Blüten. Diese sind größer und haben meist vier Kronblätter.


.

Kommentare:

Erika hat gesagt…

Vielen Dank für die tolle Idee einer Hydrangea-Seite, Elfriede! Die Sucht wird damit zwar noch mehr angeregt, aber das macht ja nichts ;)
Ich freue mich schon auf die weiteren Beschreiben - da dürften bei Dir ja noch einige kommen...

Elfriede Lungenschmied hat gesagt…

Danke Erika! Wenn man nichts zu tun hat, sucht man sich eine Arbeit ;-).

Erika hat gesagt…

:) :)

woher hast Du eigentlich die Bombshell? Die würde mich auch schon länger interessieren, bisher fand ich aber weder sie, noch Silver Dollar